Unsere Klöster

-------------------------------
-------------------------------
Foerderverein
Magdalenastiftung
Gemeinschaft
Schwestern
Oblaten
Laienweggemeinschaft
LWG-Rundbrief
Die Aufnahme in die Laienweggemeinschaft geschieht auf den viermal jährlich in Rheinau stattfindenden Gebetstagen zur EHRE DES VATERS. Die Aufnahme in die Laienweggemeinschaft geschieht auf den viermal jährlich in Rheinau stattfindenden Gebetstagen zur EHRE DES VATERS.
"Das ganze christliche Leben ist wie eine grosse Pilgerschaft zum Haus des Vaters, dessen unbedingte Liebe zu jedem menschlichen Geschöpf und besonders zum 'verlorenen Sohn' man jeden Tag wiederentdeckt.Johannes Paul II

Menschen, die sich in ihrer Pilgerschaft mit den Schwestern und ihrer Spiritualität verbunden fühlen, haben sich seit August 1996 in der Laienweggemeinschaft zusammengefunden.

"In dieser Weggemeinschaft weiss ich mich auf dem Weg zum Vater geführt von seinen beiden 'Armen' (Irenäus), von Jesus Christus und vom Heiligen Geist.  Ich weiss mich in Gemeinschaft mit Brüdern und Schwestern, die sich auch der eigenen Unzulänglichkeit bewusst sind, die sich aber mit mir, voll Vertrauen auf Gott, täglich neu auf den Weg machen, mit und in Jesus Christus
  • den Vater, Gott zu lieben,
  • den Nächsten in meinem täglichen Leben
  • und mich selbst, weil ich ein Gedanke Gottes bin und seine Sendung in mir trage." 
    vgl. Kleines Brevier der Laien-Weggemeinschaft