Dobrac
Kloster Mutter der
Barmherzigkeit, Dobrac

Lasset die Kleinen zu mir kommen (Mk 10,14b)


Unsere vielen Kinder hier sind uns ein ganz besonderes Anliegen. Die meisten kommen aus Familien, die nicht stabil sind, mit viel Gewalt, großer spiritueller und materieller Armut. Sie sind oft sich selbst überlassen und auf der Strasse. Die Rolle des Vaters, wie wir sie in Westeuropa inzwischen kennen, existiert hier nicht.

Im Kloster dürfen die Kinder einige Stunden in der Woche „Kind sein“.
Ein sicheres, ruhiges Umfeld ist für die Kinder hier lebenswichtig.

SW_Dobrac_Nr_5.jpg

Wir versuchen, den Kindern umfassende Erfahrungen zu vermitteln:

  • Geschütztes und sicheres Umfeld erleben
  • Platz und Raum haben zum Dasein dürfen
  • Erfahrungen mit allen Sinnen machen dürfen
  • Sich bewegen und die Umwelt erleben
  • Identität aufbauen
  • Beziehungen aufbauen
  • Sozialverhalten lernen
  • Verantwortung übernehmen

SW_Dobrac_Nr_5.jpg