Dobrac
Kloster Mutter der
Barmherzigkeit, Dobrac

Gebt ihr ihnen zu essen… (Mk 6,37)

Einzelfallhilfe heißt nichts anderes als nackte Überlebenshilfe.
Viele hungern, viele haben keine Wohnung, sind verschuldet und wissen nicht mehr, wie sie am nächsten Tag ihre Kinder satt bekommen sollen. Sauberes Trinkwasser ist für die meisten sowieso ein Wunschtraum, eine hygienische, geordnete Grundwasserversorgung und Gesundheitsvorsorge ist unerschwinglich. Wer noch krank wird, ist schlichtweg ruiniert, und viele warten jeden Tag vor unserem Tor, um wenigstens die Grundbedürfnisse nach Essen, Kleidung, Medikamenten und einem Arztbesuch erfüllen zu können.

Einzelfallhilfe.jpg

Wir sagen jeden Tag: „Mehr geht nicht mehr“!

Jeden Tag sagen wir dann aber auch und mit dem nächsten oder gleichen Atemzug: „Aber wir können sie ja nicht verhungern lassen. Der Herr muss neu geben, damit wir geben können“.